Spezialsprechstunde Darm- u. Aftererkrankungen

Erkrankungen des Kontinenzorganes sind keine Bagatellerkrankungen und gehören in die Hand von Spezialisten, den Proktologen!

 

Wer schon einmal eine Erkrankung des Afters hatte, weiß, wie die Lebensqualität plötzlich massiv eingeschränkt ist, von Schmerzen, Blutungen, Kontinenzproblemen, Schamgefühl usw. gar nicht zu reden.

 

Der Patient verlangt von seinem Arzt eine rasche und vor allem schmerzfreie Abklärung der Beschwerden mit moderner Diagnostik, eine angenehme Untersuchungsatmosphäre und professionelle Therapie.

 

Es ist unser oberstes Ziel, diesen Ansprüchen gerecht zu werden.

 

 

 

Pflegeteam der Endoskopieabteilung der Kreisklinik Groß-Gerau GmbH

 

Die Mitarbeiter der Endoskopie assistieren bei verschiedenen Untersuchungen (Magen- u. Darmspiegelungen, endoskop. Untersuchung der Gallengänge etc.) den Ärzten der gastroenterologischen Abteilung der Kreisklinik. Angrenzend an die Untersuchungsräume der Endoskopie hat Dr. Schaudig einen eigenen proktologischen Untersuchungsraum, ausgestattet mit modernen Untersuchungsgeräten.

Das Pflegepersonal steht den proktologisch zu untersuchenden Praxispatienten gerne mit Rat und Tat zur Seite.                                                          

 

      

 

 

Unsere Spezialsprechstunde Proktologie / Koloproktologie finden zu folgenden

Terminen statt:

 

Di und Do  10 - 12 Uhr, Mi 14 - 15 Uhr   (Notfälle jederzeit im Rahmen des Sprechstundenbetriebes).

 

 

Organisatorischer Ablauf

 

Wenn bei Ihnen ein proktologisches Problem besteht (z. Bsp.: anale Schmerzen, anale Blutungen, Juckreiz, Kontinenzprobleme, Geschwülste oder vorgefallene Knoten am After, Stuhlentleerungsstörungen etc.), so bekommen Sie zunächst einen allgemeinen Vorstellungstermin zu den täglichen Sprechstundenzeiten. Diesen Termin können Sie entweder über Frau Cezanne (06152-986-2256) oder gerne auch online buchen.

 

Nach dieser Erstuntersuchung wird Frau Cezanne mit Ihnen einen weiteren Termin in der Spezialsprechstunde vereinbaren. Eine online Buchung dieses Termins ist nicht möglich. Diese Untersuchung erfolgt im 3. Geschoß der Kreisklinik in einem, an die Endokopieabteilung angrenzenden, speziellen proktologischen Untersuchungsraum.

 

Wir bieten Ihnen eine angenehme und sichere Untersuchungsatmosphäre.

 

Die Untersuchung selbst ist schmerzlos und nicht belästigend, was unsere Erfahrung mit ca. 800-1000 Untersuchungen und Interventionen pro Jahr bestätigt.

 

Sollten aufgrund Ihrer Erkrankung Schmerzen zu erwarten sein, was vor allem bei Entzündungen und Rissen (Fissur) nicht unüblich ist, werden wir die Untersuchung mit sofortiger Therapie in einer regionalen Anästhesie oder auch in Narkose durchführen.

 

 

Sicher haben Sie noch einige Fragen zu proktologischen Erkrankungen und Behandlungsabläufen.

In der Infothek finden Sie viele weitere Informationen.